+++  Neu! Neurac Therapie  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Kinderrückenschule

RückenGesundheit Kinder (KddR) – Kindern den Rücken stärken!

 

Warum Rückenschule für Kinder?

3

Rückenschmerzen sind eine ernst zu nehmende Volkskrankheit in Deutschland. Es ist deshalb notwendig frühzeitig Haltungsschäden und Bewegungsmangel entgegen zu wirken und die Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern und ihnen den „Rücken zu Stärken“.

                                                                                                                                                          

Studien zur Kindergesundheit in Deutschland belegen:

  • 48 % aller 11 – 14- Jährigen leiden unter Haltungsstörungen
  • 44 % aller Viertklässler klagen gelegentlich und 8% sogar ständig über Rückenschmerzen

  • 43% der Grundschüler leiden gelegentlich und 12% ständig unter Konzentrationsschwierigkeiten, Tendenz steigend

 

[Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltung- und Bewegungsförderung (BAG), Wiesbaden 2010]

 

Risikofaktoren für das Auftreten von Rückenschmerzen sind:

  • Schwache Rückenmuskeln
  • Schlechte Fitness

  • Körperliche Inaktivität

  • Langes Sitzen in ungünstiger Sitzhaltung

  • Die Schwere der Schultaschen und ihre Art des Tragens

  • Einseitig belastende Sportarten

  • Negative Gesundheitswahrnehmung

 

(Quelle: Lühmann 2005, Balagué et al. 1999)

 

Prävention - Was ist zu tuen?

 

Bewegung ist ein Grundbedürfnis der Kinder und ein wichtiger Entwicklungsreiz für die Reifung von Knochen, Muskeln, Nervenzellen, das Herz-Kreislaufsystem, das Immunsystem etc.

Kernziel des Kinderrückenschulkurses ist es, deshalb die physischen und psychischen Gesundheitsressouren der Kinder zu stärken, sie langfristig an Bewegung und eine gesunde Lebensweise heran zu führen, die unter Mithilfe der Eltern gefestigt wird.

 

Ziele und Inhalte der Rückenschule:                                             

 

  • Erleben von Bewegungsfreude mittels kleiner Spiele, Übungen mit vielfältigen Kleingeräten
  • Aufbau von Wissen zum Thema „Gesunder Rücken“ – Was bewegt die Wirbelsäule und hält sie stabil?
  • Haltungs- und Bewegungserfahrungen durch Bewegungsgeschichten
  • Verbesserung der allgemeinen und rückenspezifischen Fitness mittels Kräftigungsübungen, Laufspielen
  • Erleben des eigenen Körpers durch Wahrnehmungsübungen mit Kleingeräten
  • Verbesserung der individuellen Haltung, z.B. Experimentieren mit Sitzhaltungen
  • Verbesserung des Wohlbefindens durch freudvolle Spiele, Phantasiereisen
  • Optimierung ergonomischer Rahmenbedingungen – Was gehört in den Ranzen? Gewicht und Einstellung des Ranzens
  • Verbesserung der Entspannungsfähigkeit mittels Entspannungsgeschichten,Massage

 

Organisation des Kurses:

Teilnehmerzahl: 6 – 8
Alter: 6 – 10 Jahre
Dauer: 10 Einheiten x 60 min
Ort: Stahnsdorf
Kursbeitrag: 100 €

 

Die Krankenkassen unterstützen den Kurs einer zertifizierten und anerkannten Übungsleiterin durch eine Kostenübernahme bis zu 80%.

 

Bitte erfragen Sie diese vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkassen.